Katholisches Krankenhaus St. Johann Nepomuk Erfurt Akademisches Lehrkrankenhaus des Universitätsklinikums Jena
Kalender - Uhrzeit
  Auszug aus der Chronik der Schule 11.03.1929 Gründung der Krankenpflegeschule auf Anregung der Regierung „…um katholischen Mädchen Gelegenheit zu bieten, sich die geforderten Vorkenntnisse für den sozialen Frauenberuf anzueignen.“         Leitung: Dr.med Georg Hook, Direktor der "äußeren Abteilung", Dr.med. Hermann Full, Direktor der "inneren Abteilung", unter Mitwirkung der im Haus tätigen Ordensschwester         Gestaltung der Ausbildung auf der Grundlage eines "Prospektes" aus dem "St. Hedwigskrankenhauses" Berlin  01.04.1929 11 Schülerinnen  beginnen im ersten Kurs  31.03.1931   Erstes Pflegeexamen auf der Grundlage der Ausbildungs- und Prüfungsordnung von 1921          Zulassungsalter  zur Prüfung  ist 20 Jahre  1933        Machtübernahme Hitlers hat Einfluss auf  die Pflegeausbildung          Prüfungszulassung nur bei Nachweis „deutschblütige Abstammung“  1938         Reichseinheitliches ,,Gesetz zur Ordnung der  Krankenpflege“           zusätzliches Lehrfach „Erb- und Rassenpflege“          Ausbildungsgänge werden auf 1 ½ Jahre verkürzt    1946        Auf dem Gebiet der sowjetischen Besatzungszone Erlass der „Verordnung über die berufsmäßige Ausübung der Krankenpflege“        „Prüfungsverordnung für Krankenpflegepersonen“          „Einheitlich zugelassenes Lehrprogramm”          Auflösung der bisherigen Krankenpflegeschulen und Neugründung  1951        Erlass „Gesetzlicher Regelung für die Ausbildung der Krankenpflege in der DDR“          Überprüfung der Krankenpflegeschule durch die Zentralverwaltung für Gesundheitswesen      1964          Androhung des Entzuges der staatlichen Anerkennung für kirchliche Krankenpflegeschulen bei Nichtangleichung an das sozialistische Bildungssystem         Erlass einer Grundordnung zur Regelung katholischer Pflegeausbildung durch die Bischöfe          Angliederung der Krankenpflegeschulen an den Deutschen Caritasverband  1965   Erstellung eines kirchlichen Lehrplanes unter Berücksichtigung staatlicher Vorgaben  1970   Einweihung der neuen Krankenpflegeschule durch Bischof Hugo Aufderbeck (ein großer Klassenraum)        Bildung einer Arbeitsgemeinschaft „Katholischer Krankenpflegeschulen“ 1972   Erster Rahmenplan für eine verbindliche Schul- und Internatsordnung in katholischen Krankenpflegeschulen         10.07.1975   Unterzeichnung der Ausbildungsvereinbarung durch staatliche und kirchliche Behörden 09.09.1975   Erlass einer kirchlichen Ausbildungsordnung durch die Bischofskonferenz          Ausbildungstradition wird fortgesetzt Auszubildende sind Fachschulfernstudenten an der Medizinischen Fachschule und „Mitarbeiter in Ausbildung“ an unserem Krankenhaus 01.09.1976       22 Bewerber werden an der Medizinischen Fachschule beim Rat der Stadt Erfurt immatrikuliert        Dr.med.R.Arnrich wird als Beauftragter für die Ausbildung vom Kuratorium ernannt 1976   Unterzeichnung des Maßnahmeplanes (regelt die Zusammenarbeit zwischen Medizinischer Fachschule und Krankenhaus)           Einsatz von Lehrbauftragten auf den Stationen zur Unterstützung der praktischen Ausbildung   1979   Pfr. L. Förster wird als Rektor für die kirchliche Ausbildung beauftragt          Erste feierliche Exmatrikulation   1984   Wechsel zur Medizinische Fachschule  „Walter Krämer Weimar“ Weimar  ab 1991   Staatlich anerkannte Krankenpflegeschule mit 80 Ausbildungsplätzen          Ausbildung nach dem Krankenpflegegesetz von 1985 15.09.2003 Umzug in das neue Schulgebäude in der Haarbergstraße 08.10.2003       Segnung der Räume der Schule durch den Aufsichtsratsvorsitzenden, Herrn Domkapitular B. Heller 11.03.2004      Feier eines Gottesdienstes anlässlich des 75jährigen Bestehens der Schule     11. -13.06.2004 Gestaltung von Festtagen anlässlich des 75jährigen Bestehens durch Auszubildende und das Schulteam   01.09.2008 Umbenennung der Krankenpflegeschule in Schule für Gesundheits- und Krankenpflege Schule >> Geschichte Historische Ansicht um 1900 Vortagssaal, Schulungsraum für Schwesternschülerinnen Ansicht 2003 Ansicht Krankenpflegeschule Ansicht Haupteingang Ansicht Gesundheits- und Krankenpflegeschule